15. Spt. VfB Hohenleipisch 1912 – FV Erkner 1:1

Landesliga: Bei einem flotten und fairen vorgezogenen Meisterschaftsspiel trennten sich Hohenleipisch und Erkner unentschieden. Hohenleipisch hatte zwar mehr Spielanteile, konnte jedoch und abermals nicht genug Torgefahr entwickeln. Nach einer knappen Stunde traf Florian Fleck aus gut 15 Metern ins rechte obere VfB-Eck zur Gästeführung. Hohenleipisch spielte etwas zu kompliziert nach vorn, Erkner machte es dem VfB aber auch durch deren Pressing schwer und Chancen gab es kaum. Erst in der Nachspielzeit traf Michael Roigk nach Freistoß zum viel umjubelten 1:1 und eine Minute darauf hätte man durchaus Strafstoß für den VfB geben können, als ein FV-Abwehrspieler Michael Roigk unsanft im 16er zu Boden riss – kurz darauf pfiff der ansonsten sehr gut leitende Schiedsrichter Hannes Hermann ab.
Tore: 0:1 Fleck (57.), 1:1 Roigk (90+1.)
Schiedsrichter: Hannes Hermann (Ludwigsfelde)
Zuschauer: 90
VfB: Drangosch, St.Lischka (GK), Wenzel (GK), Rink, Pospischil (46. Ayata), Th. Lischka (81. Erken), Gutsche, T. Richter, P. Werner, (GK), Vetter, Roigk.
FVE: Schlausch, Pille (70. Reichelt), Friedrich, Kunert (GK), Fleck, Mertins, Al Maliji (83. Schwarz), Busse, Dangler, Kley (46. Paprotny), Dillgen.
Bilder: Eckehard Jurowski

Homepage Erkner I I Ergebnisse und Tabelle