6. Tag in Belek – Morgen geht es wieder in die Heimat

Vormittag Praxis, Nachmittag Theorie und Abend Auswertung des TL

Um 10.45 Uhr ging es zum vorletzten Mal auf den Platz, bei wieder etwas gemischtem Wetter.
Die Beine werden bei den Jungs nun langsam etwas müde, das war sichtbar. Doch alle waren diszipliniert bei der Sache.
Den Zimmerwettstreit, den die Spieler über die ganze Woche verteilt ausgefochten hatten, ging heute in die entscheidenden Runden. Am Abend wurde der Sieger verkündet. Es gewann das Zimmer mit David Otto, Benjamin Stern und Tom Richter.
Am Nachmittag wurde noch ein leichter Lauf rund um den Golfplatz absolviert und anschließend präsentierten 3 Gruppen im Konferenzraum Taktikgrundlagen, die sie sich am vorigen Abend gemeinsam erarbeitet hatten, z.B. das Spielen mit Viererkette. Am Abend wurde noch das traditionelle Quiz gespielt, von Ralf Wagner ausgearbeitet und zum Schluss gab es noch eine kurze Auswertung des Trainingslagers durch den Sportlichen Leiter Henrik Pohlenz und den 1.Vors. Steffen Fischer.

Insgesamt hatte der VfB wieder absolutes Glück mit dem Wetter in der Trainingswoche, dazu wie immer gute Platzbedingungen und zwei anspruchsvolle Testspiele.

Ein Dank an Esref Akin, dem Sportmanager des Hotels Kaya Belek, der wieder alles möglich gemacht hat, was auf der Wunschliste des VfB stand.

Dank gilt auch SOCCATOURS um Christoph Rottmüller und vor Ort unserem Betreuer Taner Kirbas, der immer für uns da war und die beiden Testspiele organisiert hat. Morgen geht es um 17.50 Uhr wieder Richtung Heimat. Ankunft in Dresden ist 19.00 Uhr wo 3 Kleinbusse (Dank an die Fahrer) warten, um die Reisegruppe wieder ins Elbe-Elster Land zu bringen.
Die Mannschaft und der Verein möchten sich ganz herzlich bei allen bedanken, die mit einer Spende die Ausrichtung dieser für die Jungs tollen Woche unterstützt haben. Nach dem Trainingslager wird auf der Hauptseite der VfB Homepage noch einmal allen Unterstützern namentlich gedankt werden.
Der Verein bedankt sich natürlich auch bei der Mannschaft und den Betreuern, die das Trainingslager persönlich mitfinanziert haben.

>>> hier geht es zur Hauptseite des Trainingslagers >>> HIER KLICKEN

Author: vfb_1912