Alle DREI Männerteams am Wochenende aktiv

Landesliga: Das Elbe-Elster-Derby ist für beide Teams eine Herausforderung unter beinahe komplett unterschiedlichen Ausgangspositionen, denn die einen wollen eine Serie beenden und die anderen die ihrige beibehalten. Der TSV 1878 Schlieben e.V. verlor seine letzten vier Spiele und das Derby kommt zumindest in puncto Motivation gerade recht, um die Kurve zu bekommen und die blasse Heimbilanz mit zwei Remis aufzubessern.
Hohenleipisch war dreimal in Folge siegreich und ist als zweitbestes Auswärtsteam von der Papierform her sicher favorisiert, konnte jüngst auch spielerisch überzeugen. An der Steigermühle wird die VfB-Elf aber unter Garantie voll gefordert, braucht einen konzentrierten, engagierten Auftritt und wird sicher auch kämpferisch alles in die Waagschale werfen müssen, wenn man etwas mitnehmen und so am oberen Drittel der Tabelle dranbleiben will.
Schiedsrichter der Partie ist Peter Wickfeld aus Annahütte, der von Thomas Baumann (Guteborn) und Marco Richter (Martinskirchen) assistiert wird. (ft)
Anstoß: Samstag 14:00 Uhr
:::::::::::::
VfB Cottbus 97 – VfB Hohenleipisch 1912 II
LK-Süd: In diesem womöglich für beide Mannschaften richtungsweisenden Duell der Namensvettern mit fast gleicher Punkt- und Torbilanz wollen die Hohenleipischer ihre derzeit gute Tendenz auch auswärts bestätigen. Nach zwei vergeblichen Anläufen will man endlich den erstern Tor- und möglichst auch Punkterfolg bei den Cottbusern verbuchen. Allerdings werden die Gastgeber gegen die bislang schwächste Auswärts-Elf hochmotiviert auflaufen.
Schließlich ist beinahe jede Begegnung von Teams aus der zweiten Tabellenhälfte im Grunde ein Spiel gegen den Abstieg, sodass eine umkämpfte Partie erwartet werden kann, in der für Hohenleipisch II mit einem Remis das Ziel schon erreicht wäre.
Schiedsrichter ist Patryk Mettke aus Eisenhüttenstadt mit Leon-Maurice Leschke und Nico Leschke (beide Neuzelle) an den Linien. (ft)
Anstoß: Samstag 14:00 Uhr
:::::::::
VfB Hohenleipisch 1912 III – SV Aufbau Oppelhain II
1. KK-West: Mit 13 Meisterschaftspunkte auf dem Konto kommt die Oppelhainer Reserve als Favorit nach Hohenleipisch. Die Dritte sollte aber nun den “Bock” umstoßen und endlich wieder Punkte einfahren.
Schiedsrichter: Christian Waschfeld (Domsdorf)
Anstoß: Sonntag um 14:00 Uhr

Author: vfb_1912