VfB I und II in Ströbitz – Spiel der Dritten fällt aus.

Landesliga: Der VfB Hohenleipisch dreht einen 2:0-Rückstand in Ströbitz und holt einen wichtigen Auswärtspunkt. Jedoch sah es nach 70 Spielminuten eben nicht so aus, als Wacker mit zwei Toren vorn lag und auch noch NUR zu neunt spielten, da J. Netzker (rote Karte) und D. Rostyslav (gelb/rote Karte) das Spielfeld vorzeitig verlassen mussten. Für das überfällige Anschlusstor sorgte Paul Werner und kurz vor Schluss traf Valentin Vetter zum 2:2 Ausgleich. Hohenleipisch war nun am “DRÜCKER” und bestimmte in der Schlussphase klar das Spiel. Unbegreiflich bleibt aber die Tatsache, dass Schiedsrichter Christian Ballin genau nach 90 Minuten abpfiff, obwohl es zahlreiche Unterbrechungen und Auswechslungen gab.
Tore: 1:0 Diakiv (55.), 2:0 Afzal (71.), 2:1 P. Werner (78.), 2:2 Vetter (86.)
Schiedsrichter: Christian Ballin (Seelow)
Zuschauer: 53
Wacker: Thoms, Schulze, Lahr (GK), Netzker (RK, 64.), Diakiv (GRK, 56.), Weber (65. Rostock), Afzal (GK, 85. Holz), Schulisch, Valentin, Schütz, Voigt.
VfB: Kotte, St. Lischka (GK), Nemitz (GK, 78. Roigk), Wenzel, Pospischil, Gutsche, Stern, Erken (72. Ayata), Goßlau, P. Werner, Vetter.
>>> Spiel live im Internet >>> HIER
—————

SV Wacker 09 Cottbus-Ströbitz II – VfB Hohenleipisch 1912 II 2:1 (2:0)
LK-Süd: Gegen den punktverlustfreien Tabellenführer war heute mehr drin gewesen. Zwar gingen die Ströbitzer in der 18. und 44. Minute mit 2:0 in Führung, doch in Halbzeit zwei war plötzlich der VfB II die bessere und spielbestimmende Mannschaft. David Otto gelang eine viertel Stunde vor Schluss der Anschlusstreffer und Hohenleipisch hatte einige gute Chancen zum Ausgleich, was den Spielverlauf gerechtfertigt hättte. So muss unsere zweite Mannschaft ohne Erfolg die Heimreise antreten und rutscht auf den 11. Tabellenplatz ab.
Tore: 1:0 Paulick (18.), 2:0 Pasera (44.), 2:1 Otto (76.)
Schiedsrichter: Alija Cufta (Frankfurt (Oder)
Zuschauer: 15
Wacker II: Thamke, Backasch, Gottwald, Pasera, Becker (81. Gläßner), Bläsner, Paulick, Fazel (66. Walther), Schimke (89. Uhlig), Kazimzada, Dreiee.
VfB II: F. Lehmann, Hubrig, Buchwald, Gärtner, Kriegereit, St. Werner (12. Schiffner), Scheit, Otto (GK), Janke, Romanowsky, Roigk.
>>> Spiel live im Internet >>> HIER
————-
SV Schwarz Weiß Staupitz – VfB Hohenleipisch 1912 III
AUSFALL – Platz in Staupitz nicht bespielbar

1. KK-West: Nicht nur territorial, sondern auch tabellarisch gibt es am Sonntag ein Nachbarschaftsduell zwischen dem 9. und 10. der KK-West. Da Hohenleipisch III vor Wochenfrist spielfrei hatte (Spielausfall in BaLi) und Staupitz am 13. Spt gegen Friedersdorf II 2:1 gewinnen konnte, tauschten die Teams ihre Tabellenplätze. Vielleicht kann der VfB III wie im Hinspiel ein Erfolg landen und etwas entspannt in die Winterpause gehen.
Schiedsrichter: Tino Roigk (Sorno)
Anstoß: Sonntag um 13:00 Uhr !!!!

Author: vfb_1912