Dynamo-Fußballschule 2019

In den Sommerferien 2019 fand das Camp der DYNAMO DRESDEN FUSSBALLSCHULE
auf dem VfB-Sportgelände statt.

Vom 24.06. bis 27.06. 2019 war zum zweiten Mal die Dynamo Dresden Fußballschule, die vom ehemaligen Dynamo Spieler Ralf Hauptmann geleitet wird, in Hohenleipisch zu Gast.
38 Kinder, darunter 14 VfB Nachwuchskicker, durften sich 4 Tage lang fühlen wie kleine Fußballprofis. Unter professioneller Begleitung der Trainer Ralf, Heiko, Thomas und Andreas, fanden bei hochsommerlichen Temperaturen zwei Trainingseinheiten pro Tag statt. Alle vier Trainer vermittelten den Kids mit Disziplin, aber auch den nötigen Spaß, die Grundlagen des Fußballs. Spielformen und individuelle Technikschulungen standen an allen 3 Trainingstagen im Mittelpunkt. Auf Grund der heißen Temperaturen, achteten die Trainer dabei auf viele Trinkpausen. Alle Kinder suchten während der Pausen das schattige Plätzchen unter dem Kastanienbaum. Am Dienstagvormittag wurde von allen Teilnehmern das DFB Fussballabzeichen abgelegt und alle Kinder konnten dabei ihre individuellen Fertigkeiten den Trainern präsentieren. Jeder gab dabei sein Bestes. In der Mittagspause hatten die Trainer allerhand zu tun, mussten sie doch die Gesamtpunktzahl der einzelnen Teilnehmer ermitteln. Nach der 2. Trainingseinheit am Nachmittag wurden mit Stolz die Urkunden und das DFB Fussballabzeichen von den Kindern in Empfang genommen. 
Am Mittwoch stand das nächste Highlight an. Um 07:30 Uhr trafen sich alle Kinder am Bahnhof in Elsterwerda und es ging mit dem Zug nach Dresden. Die Stadionführung durch das Rudolf-Harbig Stadion stand auf der Agenda. Da die Profis von Dynamo schon mit der Vorbereitung zur neuen Saison begonnen haben, konnte man natürlich als Zaungast das Training der Dynamospieler beobachten. Nach einem kleinen Besuch im Fanshop, wo die Kinder etwas stöbern konnten und sich mit Bällen, Trikots oder Kissen versorgten, hatte man dann die Möglichkeit ein Autogramm von den Profis zu erhaschen. Sicherlich wird jedes Einzelne einen Ehrenplatz im Kinderzimmer aller Campteilnehmer erhalten. Das Gruppenfoto mit dem Trainer Christian Fiel war natürlich ebenfalls ein Highlight. Im Presseraum wartete dann mit Jannis Nikolaou ein echter Fussballprofi auf die Kinder. Jeder konnte dabei eigene Fragen an ihn richten. Die Kinder waren dabei so aufgeregt, dass sich die ein oder andere Frage wiederholte oder sehr ähnelte. Die Mittagspause wurde in der Torwirtschaft verbracht, ehe es dann noch einmal zurück in den Pressraum ging. Hier startete dann noch eine Tour in den VIP – und Pressebereich. Dabei stand plötzlich der Sportdirektor der SGD, Ralf Minge, am Fahrstuhl und ein kurzes „Hallo“ an die Kinder war das nächste überraschende Highlight. Abgerundet wurde der heiße Tag mit einem leckeren Softeis vor dem vollen Arnold Bad.
Am letzten Camptag standen noch einmal der Ball und koordinative Übungen auf dem Trainingsplatz im Mittelpunkt. Pünktlich zum Abschluss rollte dann ein Kleinbus vom Sponsor Sachsenmilch ein und jedes Kind erhielt einen Verpflegungsbeutel und das Teilnahmediplom von der Dresdner Fußballschuhe. So endeten ganz schnell vier erlebnisreiche tolle Tage. Wir drücken allen Kindern die Daumen, dass vielleicht bei dem einen oder anderen sein Traum vom Fußballprofi Wirklichkeit werden kann.
Der VfB Hohenleipisch 1912 e.V. möchte sich insbesondere bei den Kindern, der Dresdner Fußballschule, den Trainern Ralf, Thomas, Heiko, Andreas, bei Rene und Cindy, die sich um das leibliche Wohl der Teilnehmer gekümmert haben und dem Deutschen Haus – die an allen 3 Tagen über 40 leckere Essen gezaubert haben – bedanken.
Wir freuen uns, schon auf das nächste Mal!