Fußballwochenende 05. – 06.10.2019

Landesliga: Gegen den Titelfavoriten mit blütenweißer Punkt- und Torweste, durch Wernsdorfs Kantersieg im vorgezogenen Mittwoch-Spiel aber frisch entthronten Spitzenreiter, geht der VfB als klarer Außenseiter ins Rennen und der erste Heimsieg scheint erneut nicht in Sichtweite. Im Sommer krass, u.a. mit dem Regionalligaerfahrenen Alimanovic und einigen Berlin-Liga-Spielern, sowie mit neun Neuzugängen auch zahlreich verstärkt, gibt Großziethen momentan die Richtung in der Liga vor. Bei den bisherigen Auswärtsauftritten waren die Großziethener Minimalisten mit Maximalausbeute, siegten dreimal 1:0, schossen bis dato aber auch insgesamt nicht mehr Tore als die 1912er. Für die VfB-Elf wird es darauf ankommen, den ball- und kombinationssicheren Gegner möglichst nicht ins Spiel kommen zu lassen, defensiv kompakt und mannschaftlich geschlossen aufzutreten und mit einem beherzten Einsatz die Großziethener voll zu fordern und vielleicht sogar den ersten Fleck auf der weißen SG-Punkteweste zu setzen. (ft)
Die Partie leitet Daniel Habertag aus Jethe und wird an den Linien von Marco Richter (Martinskirchen) und Steve Haschke (Spremberg) assistiert.
Anstoß: Samstag um 15:00 Uhr
Ergebnisse und Tabelle I Homepage Großziethen I
______________________________

VfB Hohenleipisch 1912 II – Spremberger SV 1862
LK-Süd: Für die zweite VfB-Vertretung steht gleich das nächste Kellerduell mit Sechs-Punkte-Charakter an, wenn der Tabellennachbar von unter dem Strich, Spremberger SV, zu Gast ist. Beide quittierten zuletzt drei Niederlagen in Serien, die Gäste dabei zwei sehr deftige, allerdings gegen die beiden momentan souveränen Tabellenersten.
Für beide Kontrahenten geht es um nicht wenig und es ist eine umkämpfte Partie zu erwarten. (ft)
Schiedsrichter ist Tim Lehmann aus Lichterfeld mit Steve Bergmann (Lauchhammer) und Tino Roigk (Oppelhain) an den Linien.
Anstoß: Samstag um 12:45 Uhr
Ergebnisse und Tabelle I Homepage SSV I   

______________________________

MSV Martinskirchen – VfB Hohenleipisch 1912 III

1. KK-West: Erneut ist unsere dritte Mannschaft Außenseiter gegen den Tabellenzweiten der 1. Kreisklasse. Der MSV hat vier Siege, ein Unentschieden und nur eine Niederlage auf dem Konto und mit einem Torverhältnis von 16:9, dazu noch Heimrecht, kann der VfB III nur auf eine Überraschung hoffen.
Schiedsrichter: Peter Höhne (Großrössen)
Anstoß: Sonntag um 15:00 Uhr
Ergebnisse und Tabelle I Homepage nicht vorhanden I

____________

Ü35 und alle Nachwuchsmannschaften haben spielfrei.

Author: vfb_1912

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.