>>> ERSTE gewinnt – VfB II und III mit Auswärtsniederlagen <<<

Landesliga: Die Hohenleipischer bleiben auswärts weiter erfolgreich und gewinnen mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung beim BSC. Nach starkem Beginn und einer Zwei-Tore-Führung brachte ein Handelfmeter zum Anschlusstreffer wieder Spannung in die Partie. Preußen kam auch mit mehr Schwung aus der Kabine, wurde stärker. Nachdem Kotte eine BSC-Chance glänzend pariert hatte, war er beim Sonntagsschuss zum 2:2 machtlos. Die VfB-Elf kam aber zurück und nach super Konter traf Vetter volley im Nachschuss zum nächsten Auswärts-Dreier, wobei der Torschütze sogar noch das 4:2 auf dem Fuß hatte.

Tore: 0:1 T. Richter (10.), 0:2 Vetter (21.), 1:2 Gebauer (29., HE), 2:2 Lukassek (70.), 2:3 Vetter (72.)
Zuschauer: 65
Schiedsrichter: Enrico Großimlinghaus (Kleinmachnow)
BSC: Möller (GK), Maschmann (GK), Cakir, Lukassek, Habler, Bas, Al-Taie (85. Ramirez), Blazynski, Gebauer, Sümnik, Westenberger.
VfB: Kotte, Wenzel, Nemitz, Kriegereit, Erken, Rink (GK, 73. Goßlau), T. Richter, Gutsche (GK), Vetter (GK), P. Werner (GK), Roigk (82. Pospischil).
::::::::
SG Friedersdorf – VfB Hohenleipisch 1912 II 4:0 (1:0)
LK-Süd: Die Zweite VfB-Vertretung geht leer aus im Nachbarschaftsduell mit Friedersdorf und wird komplett unter Wert geschlagen, auch wenn das schwer zu glauben ist bei dem klaren Ergebnis.
Die erste Hälfte verlief ausgeglichen mit leichten spielerischen Vorteilen für den VfB II, der auch gleich zu Beginn eine gute Chance hatte. Kurz vor dem Wechsel brachte Seidel die Platzherren mit einem Freistoß aus zwanzig Metern in Führung. Mit Wiederbeginn bestimmte Hohenleipisch das Geschehen und hatte gleich drei gute Möglichkeiten. Fehlende VfB-Effektivität war schließlich ausschlaggebend, denn Hohenleipisch spielte weiter nach vorn, legte sich die Gegentore in der Schlussphase aber quasi selbst ins Netz.
Tore: 1:0 Seidel (41.), 2:0, 3:0 D. Wagner (75., 78.), 4:0 Kresov (87.)
Schiedsrichter: Daniel Asisow (Cottbus)
Zuschauer: 60
SGF: Zickert, Geschine, Keilwagen, Seidel, Wagner, Kramp (71. Müller), Schollbach, Schulz (GK), Kresov, Weinert, Glinzig.
VfB II: F. Lehmann, Hubrig, Buchwald, Lauenroth, St. Werner, Schiffner (GK), D. Lange (GK), Weise, Ch. Richter, Janke, St. Richter.
Erstatzbank: Michael Treptow und Sirko Rost
::::::
SpG Kolochau/Malitschkendorf – VfB Hohenleipisch 1912 III 2:0 (1:0)
1. KK-West: Dem Tabellenschlusslicht gelang gegen unsere dritte Mannschaft der erste Saisonsieg.
Tore: 1:0 Fritzsche (20.), 2:0 Donath (86.)
Schiedsrichter: Adrian Müller (Herzberg)
Zuschauer: 25
VfB III: Quandt, Nussbeck (GK), Jeltsch, Wotta, St. Lange, Endler, Waskow, Wenig, Th. Wagner (GK), Lindner, Stenzel,

 

Author: vfb_1912