Fußballwochenende der Männermannschaften

Landesliga: Hohenleipisch verliert gegen den Vorjahres-Vize knapp. Durch zwei kleine Nachlässigkeiten in der VfB-Hintermannschaft trafen Roland Richter (25.) und Gordan Griebsch (38.) zur 0:2 Pausenführung der Gäste. Die Pausenansprache von VfB-Coach Lars Richter trug Früchte, denn mit einem Doppelschlag gleich nach Wiederbeginn glich Hohenleipisch aus. Valentin Vetter schlenzte das Leder prefekt ins rechte obere Eck und Tommy Rink köpfte zwei Minuten später wuchtig zum 2:2 (48.). Der VfB war nun die klar besser Mannschaft und hatte die Heimführung auf dem “Stiefel”, jedoch ging Wernsdorf nach Eckball durch deren Kapitan und Top-Torjäger Roland Richter erneut in Front (60.). Zwei Minuten später gab es einen umstrittenen Foulelfmeter für Wernsdorf, doch Gordan Griebsch scheiterte an VfB-Keeper Christian Drangosch (62.). Und wenige Augenblicke darauf zeigte Elisa Schicketanz erneut auf den Punkt – diesmal traf Roland Richter sicher zum 2:4 (64.). Hohenleipisch gab sich nicht auf, zeigte Moral und kam erneut durch Tommy Rink zum 3:4-Anschluss. Zu mehr hatte es leider nicht gereicht – aber was die Mannschaft über die gesamte Spielzeit an Kampfgeist, Willen und Moral gezeigt hat, ist aller Ehren wert!
Besonderes Ereignis: Christian Drangosch hielt einen Foulelfmeter von Gordan Griebsch
Tore: 0:1 Richter (25.), 0:2 Griebsch (38.), 1:2 Vetter (46.), 2:2 Rink (48.), 2:3, 2:4 Richter (60., 64., FE), 3:4 Rink (78.)
Schiedsrichterin: Elisa Schicketanz (Sonnewalde)
Zuschauer: 101
VfB: Drangosch, St. Lischka (GK), Nemitz, Wenzel, T. Richter, Rink, Ayata (GK, 66. Pospischil), Erken (74. Th. Lischka), Gutsche, Vetter, Roigk.
SVW: Kammler, Griebsch (73. Medewitz), Buske, Blagojevic (54. Kusche), Richter, Holz, Kapannusch, Bartz, Lüdke (GK), Milz (64. Liedloff), Prescott.

Ergebnisse und Tabelle I Homepage Wernsdorf I

Bericht lesen
—————–


VfB Hohenleipisch 1912 II – SV Eintracht Ortrand 3:1 (1:1)

Landesklasse: Der erste Sieg ist perfekt. Gegen eine gleichwertige Ortrander Mannschaft gewinnt der VfB II wegen der besseren Chancenverwertung verdient. Paul Janke (im Bild links) traf nach nur 11 Minuten zur Führung, Kevin Werner glich nicht unverdient nach einer knappen Stunde Spielzeit aus, doch VfB-Stürmer Tim Romanowsky sorgte mit seinen zwei Toren für den viel umjubelten VfB-Sieg!
Besonderes Ereignis: Ortrand verschießt einen Elfmeter beim Stand von 1:1.
Tore: 1:0 Janke (11.), 1:1 Werner (56.), 2:1, 3:1 Romanowsky (79., 85.)
Zuschauer: 38
VfB II: Kotte, St. Werner, Gärtner (53. Weise), Buchwald, Lauenroth, Scheit, Kriegereit, Schiffner (GK), Janke, St. Richter, Romanowsky.
SVE: Klaschka, Adam (72. Bruntsch), Gorczak, Groll (46. Perl), Werner, Dörschel (GK), Buntzel (GK), Bergmann, Thiele, Engelmann (40. Taupitz), Wetter.

>>> zu den Bildern

Ergebnisse und Tabelle I Homepage Ortrand I
——————

Gräfendorfer SV – VfB Hohenleipisch 1912 III 7:2 (1:1)
1. KK-West: Gräfendorf gilt als einer der Staffelfavoriten. Hohenleipisch III konnte in Halbzeit ZWEI nichst mehr dagegen zu setzen, bekam in den letzten 10 Minuten nochmal 3 Tore “eingeschenkt” und rutscht auf den 9. Tabellenplatz ab.
Schiedsrichter: Hubert Dörfer (Zobersdorf)
Zuschauer: 57
Tore: 0:1 Pospischil (4.), 1:1 Rauth (28.), 2:1 Straub (53.), 3:1 Foerster (60.), 4:1 Straub (65.), 4:2 Endler (68.), 5:2 Rauth (80.), 6:2 Stockmann (82.), 7:2 Schulze (85.)
GSV: Kaitanek, Schneider (54. Schulze), Schüler, Foerster, Preuss, P. Richter, Hönig (70. Stockmann), Straub, Rauth, Katin (82. Heinrich), K. Richter.
VfB III: Quandt, Wittrowski, Nussbeck (22. Lauenroth), Nothing, Pospischil, Janke, Endler, Weise, Jentzsch (84. R. Müller), Stenzel, Th. Wagner,

Ergebnisse und Tabellel I Homepage GSV I
——————-

Alte Herren Ü35
SBB Altliga West
VfB Hohenleipisch1912 – MSV Fichtenberg 6:4 (2:2)
Anstoß: Freitag, den 30.08.2019 um 19:00 Uhr

Ergebnisse und Tabelle

Author: vfb_1912