Gasthof „Deutsches Haus“ und VfB – seit Jahrzehnten enge Partner

In diesem Jahr gibt es ein kleines Jubiläum. Seit nunmehr 10 Jahren bewirtschaftet Ralf Wagner mit seinem “Gasthof Deutsches Haus “ auch unser Sportlerheim. Da ist es Zeit, mal Danke zu sagen. Danke für alles, was Ralf für den Hohenleipischer Fußball bisher geleistet und getan hat. Ralf hat sich nahtlos in die Fußballtradition seiner Familie eingereiht. Seit Jahrzehnten unterstützen Wagners den VfB großzügig. Mit seinem Großvater Ernst und Vater Hubert hatte er schon von Kindesbeinen an Vorbilder, die ihm vorgelebt haben, was das Wort „Verein“ bedeutet und selbstlos für das Wohl des Hohenleipischer Fußballs zu arbeiten.
Für den VfB ist es natürlich ein Glücksfall, dass der „Kneiper“ des Vereinsheims gleichzeitig ganz eng mit dem Fußball des VfB verbunden ist. Ralf als Co- Trainer der 1. Mannschaft schaut nicht auf die „Mark“, wenn es darum geht den Fußball zu unterstützen. Seit mehr als 5 Jahren trägt Ralf die kompletten Flutlichtkosten der Trainingsstunden im Herbst und Winter. Unzählige Essen für die 1. Mannschaft und „Kästen“ nach Siegen aller Mannschaften sind den Fußballern zu Gute gekommen. Dazu kommt seit Jahren die kostenlose Schiedsrichterbeköstigung zu den Heimspielen. Ralf hängt das alles nicht an die große Glocke, er macht es einfach. Ein Vereinsleben ohne Sportlerheim und ohne Ralf mit seinem Team, allen voran Petra Förster hinter Theke, ist nicht vorstellbar. Dafür herzlichen Dank und auf weitere viele Jahre guter Zusammenarbeit.

Author: vfb_1912