Nachruf – Klaus Geßwein

Mit Klaus verlieren der Fußball und der gesamte Ort eines der letzten Originale von Hohenleipisch. Klaus Geßwein war ein Mensch, der in seinem Leben so viel Freude und Spaß verbreitet hat, wie wohl kaum ein anderer.
Über das Leben von Klaus könnte man ganze Bücher füllen. Er stammte aus der Nähe von Potsdam und hat seinen Randberliner Heimatdialekt nie abgelegt, obwohl er seit über 50 Jahren in Hohenleipisch lebte. Da war er eisern, obwohl Hohenleipisch schon längst seine wirkliche Heimat geworden war, in der er sich besser auskannte als manch einer in unserem Ort. Er spielte im Tor der Männermannschaften von Lok und viele Jahre in den Alten Herren und da gibt es viele unvergessene Episoden, denn Klaus war wie bei allem was er machte, immer für besondere Sachen gut.
Da Klaus mit seiner Margitta auf dem Sportplatz wohnte, war er natürlich immer besonders eng am Fußball und am Sportgelände dran. Viele Jahre als Platzwart zu Lok- Zeiten und als Gemeindearbeiter hat er die Sportplätze mit gepflegt. Klaus war Mitglied der tollen Seniorensportgruppe des VfB. Und Klaus war einer, der immer geholfen hat, egal wer gefragt hat. Fehlte mal Material oder Werkzeug, galt es den Platz zu spritzen oder mit seinem Traktor zu helfen, Klaus hat nie nein gesagt und war stets hilfsbereit. Auch als Platz- Kassierer war er Jahrzehnte zuverlässig mit dabei. Legendär war Klaus im Verein aber auch durch seine besondere Gabe für Stimmung zu sorgen. Kaum eine Feier gab es, bei der Klaus nicht seinen großen „Auftritt“ hatte und das Sportlerheim oder ein Festzelt zum Kochen brachte. Auch sein Gesangstalent war stets gefragt.
Bei den Arbeitseinsätzen, bei der Modernisierung und Bau der Sportplätze, Klaus hat auch als Rentner immer noch seinen Beitrag zum Hohenleipischer Fußball geleistet.

Als Unterstützer des Hohenleipischer Fußballs und als einer der beliebtesten VfB’er wird er für immer einen ehrenvollen Platz in der Geschichte des Ortes und in der Fußballgeschichte des VfB Hohenleipisch 1912 einnehmen.

Vorstand des VfB Hohenleipisch 1912 e.V.

 

Author: vfb_1912