BSC Preußen 07 Blankenfelde-Mahlow – VfB Hohenleipisch 1912 3:1 (1:1)

VfB: Kotte, Mitternacht, Kriegereit (82. Stern), Wenzel, C. Jentzsch, Pospischil, Preibisch (53. Janke), Nemitz, Gutsche, Vetter, Walter.

Tore: 0:1 Walter (10.), 1:1, 2:1 Westenberger (19., 46.), 3:1 Romano (90.)

Schiedsrichter: Fletscher (Bötzow)    Zuschauer: 65

Erste Niederlage für die VfB-Elf

Die frühe Führung brachte der VfB-Elf nicht genug Sicherheit. Dazu fielen der Ausgleich zu schnell und die BSC-Führung zu einem denkbar schlechten Zeitpunkt. VfB-Coach Lars Richter bescheinigte allen einen starken Kampf und resümierte: „Wir haben alles versucht, Möglichkeiten blieben aber aus und schließlich liefen wir hintenheraus noch in einen Konter zum alles in allen gerechten Endstand.“  (ft)