VfB Hohenleipisch 1912 II – SV Germania 1910 Ruhland 3:3 (1:1)

Südbrandenburgliga-Süd: Unsere zweite Mannschaft vergibt den DREIER in der letzten “Sekunde” der Nachspielzeit. Fünf Minuten zuvor konnte Florian Vogt das 3:2 für den VfB erzielen, doch nach einem Freistoß der Ruhländer in der 93. Minute traf Andy Posselt zum 3:3.
Tore: 0:1 Köckritz (8.), 1:1 Schiffner (21.), 1:2 Kreter (46.), 2:2 Schmidt (75.), 3:2 Vogt (88.), 3:3 Posselt (90.+3.)
Schiedsrichter: Sten Seliger (Finsterwalde)
Zuschauer: 77
VfB II: Kogutkiewicz, Wittrowski, Gärtner, Hubrig (52. Weise), Schiffner, Richter (GK), Janke, Biebach, Preibisch (73. Schröder), Vogt, Schmidt (GK).
Ruhland: Dietrich, Grundke, Frankus, Köckritz, Posselt, Nitzsche, Wachs (GK), Kuhl (85. Tietze), Osojca, Kreter, Kleemann.