VfB Hohenleipisch 1912 II steht im VIERTELFINALE des Kreispokals

Kreispokal- Südbrandenburg: Unsere zweite Mannschaft steht nach dem Sieg in Raddusch im Viertelfinale des Kreispokals des FK Südbrandenburg, welches am 26./27. März 2022 ausgetragen wird.
Vor einer stattlichen Zuschauerkulisse (150) ging zunächst Raddusch durch Marvin Reschke (17.) in Führung, ehe David Walter nach einer halben Stunde Spielzeit ausgleichen konnte. Florian Vogt traf kurz vor dem Halbzeitpfiff zum 1:2 und Stefan Schmidt sorgte zwei Minuten vor Ende der Partie für den 1:3 Endstand.
Tore: 0:1 Reschke (17.), 1:1 Walter (30.), 1:2 Vogt (45.), 1:3 Schmidt (88.)
SpVgg: Rex, Niepraschk, Kaussow (GK), Kullick (GK), Schär, Skulschus (GK), Reschke (67. Mudra), Radnick (67. Saaro), Rösler, Zeuke, Konzack (GK).
VfB II: Kotte, Wittrowski, Schröder, St. Werner, Biebach (GK), Janke (GK), Weise, Erken, Vogt, Schmidt, Walter –
VfB-Ersatzbank: Kogutkiewicz, Richter, Rost
Schiedsrichter: Jonas Kühn (Calau)
Assistenten: Tom Schulze (Vetschau) und Uwe Andryszak (Krakow am See)
Zuschauer: 150

Author: vfb_1912