VfB Hohenleipisch 1912 – SV Blau-Weiß Petershagen-Eggersdorf 1:3

Brandenburgpokal: Trotz der 1:0 Pausenführung durch Paul Werner, verliert Hohenleipisch 1:3 gegen den Brandenburgligisten und scheidet aus dem Landespokal aus. In der ersten Hälfte war der VfB deutlich spielbestimmend und hatte weitere gute Chancen zu bieten. Auch der SV Blau-Weiß hatte Tormöglichkeiten, die aber unser klasse haltender Keeper Max Kotte vereiteln konnte.
In der zweiten Hälfte schien der SV Blau-Weiß Petershagen-Eggersdorf motivierter aus der Kabine gekommen zu sein und erspielte sich zahlreiche Chancen. Drei davon wurden genutzt und am Ende ging der Gast nicht unverdient mit diesem Pokalsieg vom Platz.
Tore: 1:0 P. Werner (18.), 1:1 Küter (56.), 1:2 Ghaddar (60.), 1:3 Küter (76,.)
VfB: Kotte, Matthäus, Nemitz, Jentzsch, Erken, Gutsche, Walter (68. Streubel), Schüler, Pospischil (76. Vogt), P. Werner, Schenk (76. Preibisch).
SV: Jaskolski, Westphal (GK), Wenzeck, Bolte, Sommer (66. Wache), Nickel (55. Braun), Rolke (80. Jermis), Sobotta (GK), Kohlmann, Küter, Ghaddar.
Zuschauer: 105
Schiedsrichter: Martin Hagemeister-Kühn (Cottbus)
Anstoß: Samstag um 15:00 Uhr 
Bilder: E. Jurowski

 

1 thought on “VfB Hohenleipisch 1912 – SV Blau-Weiß Petershagen-Eggersdorf 1:3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.