VfB I verliert knapp beim Tabellenführer – Spiel der ZWEITEN wurde abgesagt.

Landesliga: VfB hätte sich ein Unentschieden verdient gehabt.
Auf tiefem und unebenem Geläuf entwickelte sich von Beginn an ein kämpferisches Spiel, mit Vorteilen des Tabellenführers in Halbzeit Eins. Griebsch brachte Wernsdorf in Führung, doch der VfB hielt gut dagegen und war in der zweiten Hälfte deutlich besser im Spiel. Der Ausgleich von Paul Werner mit einem Flachschuss der links unten einschlug, war dann nicht ganz unverdient. Bis zur 75. min. waren dann die Hohenleipischer die bessere Mannschaft und verpassten die Führung bei mehreren guten Gelegenheiten. Wernsdorf arbeitete fast nur noch mit langen Bällen auf Griebsch und Richter, doch die VfB Abwehr ließ kaum noch etwas zu. Als alle schon mit einem Remis rechneten schlug Roland Richter fünf Minuten vor dem Ende doch noch zu. Bei einer Eingabe von Rechtsaußen stahl er sich im Rücken der Abwehr davon und wuchtete den Ball mit dem Kopf ins Netz. In der restlichen Spielzeit hatte der VfB noch eine Eckenserie, bei der Torwart Drangosch mit im gegnerischen Strafraum auftauchte, doch der Tabellenführer brachte den Sieg ins Ziel. Die Gastgeber gaben nach dem für sie glücklichen Sieg Komplimente an den VfB für dessen Auftritt, doch dafür konnte
Tore: 1:0 Griebsch (16.), 1:1 P. Werner (53.), 2:1 Richter (84.)
Frankonia: Kammler, Griebsch (GK, 85. Wengler), Schmauder, Blagojevic, Richter, Kusche, Holz, Heinrich (GK, 75. Liedloff, GRK, 90+2.), Lüdke (78. Milz), Felix (GK), Prescott.
VfB: Drangosch, Kriegereit, Wenzel, Rink, Pospischil, Janke (56. Otto), T. Richter, Gutsche, Erken, P. Werner, Roigk
Schiedsrichter: Sven Hennig (Schwerzko)
Zuschauer: 85
>>> BERICHT LESEN

>>> Spielbericht von www.sportbuzzer.de

Homepage Wernsdorf I

 

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

SV Eintracht Ortrand – VfB Hohenleipisch 1912 II ABGESAGT
Landesklasse:
Am Freitag Abend wurde das LK-Spiel seitens des SV Eintracht Ortrand wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt.
Die traditionelle Paarung bei der Ortrander Eintracht geht getrost als Kellerduell durch, in dem die Gastgeber nach zwei Niederlagen in der Rückrunde etwas stärker unter Zugzwang stehen. In der Vorwoche in Kolkwitz ohne Chance, unterlag man zum Auftakt der zweiten Halbserie nur unglücklich und knapp gegen den SC Spremberg. Die Hohenleipischer mussten zuletzt wegen Spielabsage aussetzen und werden versuchen, ihr spielerisches Potenzial umzusetzen und aus den Möglichkeiten mehr als jüngst gezeigt zu machen, dabei aber defensiv keine Geschenke zu verteilen, um möglichst Zählbares aus dem Thomas-Geipel-Sportzentrum mitzunehmen. Dabei dürfte eine Punkteteilung den Gästen mehr helfen, als Ortrand. (ft)
Schiedsrichter ist Pierre Wünsch aus Herzberg mit Andreas Giebitz (Kleinleipisch) und Daniel Scharnagel (Schwarzheide) an den Linien.
Anstoß: Samstag um 15:00 Uhr

Homepage Ortrand I

Testspiel:
SV Preußen Elsterwerda II – VfB Hohenleipisch 1912 III 3:2 (2:0)
Tore: 1:0, 2:0 Krüger (16., 39.), 2:1 Wotta (52.), 3:1 Gehre (59.), 3:2 D. Lange (77.).
VfB III mit: St. Lange, Wittrowski, Manig, Förster, Jeltsch, Stenzel, Wotta, Jentzsch, Th. Wagner, D. Lange – Janke, Waskow, Lindner, Weise, R. Müller.
Freitag, den 06.03.2020 um 18:30 Uhr HOLZHOF in Elsterwerda

Ankündigung Meisterschaft:
17. Spieltag KK-West
SG Züllsdorf – VfB Hohenleipisch 1912 III
Sonntag, den 22.03. um 14:00 Uhr in Züllsdorf

Author: vfb_1912