VfB II dreht 0:3 in 3:3.

Landesklasse – SÜD: Landesklasse – SÜD: Zum Hinrunden-Finale dehte die II. VfB-Mannschaft gegen den SC Spremberg einen 0:3 Tore-Rückstand und holt einen wichtigen Punkt.. In der ersten Hälfte und auch zu Beginn des zweiten Abschnitts hatte der Gast aus Spremberg die klareren Chancen und nutzte diese auch. Hohenleipisch besann sich und ab der 70. Spielminute lief es in den VfB-Reihen zusehens besser. Zunächst traf Ahmet Ayata zum 1:3, ehe Stefan Richter das 2:3 kurz vor Ende der Partie erzielte (88.). Abwehrchef Michael Hubrig markierte dann in der Schlussminute das 3:3 und die Punkteteilung gegen den Favoriten war perfekt. Und fast hätten die Einheimischen noch das Siegtor erzielt, jedoch versiebte man die Chancen nach einem Eckball und einem Freistoß.
Tore: 0:1 Pultemann (15.), 0:2 Obstoy (33.), 0:3 Kern (69.), 1:3 Ayata (72.), 2:3 St. Richter (88.), 3:3 Hubrig (90.)
Schiedsrichter: Tom Schultchen (Vetschau)
Zuschauer: 35
VfB II: Kotte (46. Ch. Richter), Hubrig, Gärtner, Buchwald (75. D. Lange), Otto, Janke (86. Schiffner), T. Richter, Ayata, Goßlau, St. Richter, Vetter.
SCS: Rihm, Branzke (GK), Jensch, Domann (GK), Stelzle, Staude, Obstoy (GK, 57. Munitzk), Thiele, Kern, Pultermann, Hermann.

Homepage SCS I

Author: vfb_1912