VfB-Saison-Restart, die Zweite.

Landesliga-Süd: Hohenleipisch verliert das Nachholspiel vom 14. Spieltag gegen den FSV Union Fürstenwalde II mit 0:2 und bleibt auf einem Abstiegsplatz. Bereits in der 2. Spielminute brachte Spielertrainer Christian Mlynarczyk die Gäste in Front. Hohenleipisch hatte so gut wie keine Tormöglichkeiten im gesamten Spiel, da man nicht konsequent Richtung gegnerisches Tor spielte, aber auch die FSV-Abwehr standt stets sicher.
Kurz vor der Pause traf Marvin Kranz zum 0:2 der Gäste. Die zweite Hälfte war jedoch ausgeglichener, doch am Ende ging der FSV II verdient vom Hohenleipischer Platz.
Hendrik Weiße sah in der 87. Spielminute wegen Tätlichkeit die “rote Karte” und wird wohl für einige Spiele gesperrt sein.
Tore: 0:1 Mlynarczyk (2.), 0:2 Kranz (42.)
Schiedsrichter: Peter Wickfeld (Annahütte)
Zuschauer: 75
VfB: Kotte, Weiße (RK, 87.), Gärtner (GK, 69. Vogt), Lehmann (57. Preibisch), Gutsche, Nemitz, Jentzsch, Pospischil (82. Biebach), Erken (46. Roigk), Vetter, P. Werner.
FSV II: Drömert, Buchwalder, Steinmetz (67. Hummelt), Kosch, Schmidt, Haack, Mlynarczyk, Kranz (GK), Pastrana (83. Woldt), Hikade, Lehmann (GK)
>>> BERICHT LESEN
Ergebnisse und Tabelle I Homepage Fürstenwalde

Author: vfb_1912