ZWEITE und DRITTE mit REMIS am SONNTAG

VfB Hohenleipisch 1912 II –  SV Germania 1910 Ruhland 3:3 (1:1)
Südbrandenburgliga-Süd:
Unsere zweite Mannschaft vergibt den DREIER in der letzten “Sekunde” der Nachspielzeit. Fünf Minuten zuvor konnte Florian Vogt das 3:2 für den VfB erzielen, doch nach einem Freistoß der Ruhländer in der 93. Minute traf Andy Posselt zum 3:3.
Tore: 0:1 Köckritz (8.), 1:1 Schiffner (21.), 1:2 Kreter (46.), 2:2 Schmidt (75.), 3:2 Vogt (88.), 3:3 Posselt (90.+3.)
Schiedsrichter: Sten Seliger (Finsterwalde)
Zuschauer: 77
VfB II: Kogutkiewicz, Wittrowski, Gärtner, Hubrig (52. Weise), Schiffner, Richter (GK), Janke, Biebach, Preibisch (73. Schröder), Vogt, Schmidt (GK).
Ruhland: Dietrich, Grundke, Frankus, Köckritz, Posselt, Nitzsche, Wachs (GK), Kuhl (85. Tietze), Osojca, Kreter, Kleemann.
Bilder HIER KLICKEN
:::::::::::::::::::::

VfB Hohenleipisch 1912 III –  FC Sängerstadt II 1:1 (1:0)
2. Kreisklasse-Süd: Die DRITTE holt einen Punkt gegen die favorisierte Sängerstadt-Mannschaft. Lucas Waskow (im Bild) brachte die Hohenleipischer in der 25. Minute in Front und Chris Langnickel sorgte in der 50. Spielminute für das gerechten 1:1.
Tore: 1:0 Waskow (25.), 1:1 Langnickel (50.)
Schiedsrichter: Dietmar Herrmann (Schipkau)
Zuschauer: 20
VfB III: Kirmis, Jentzsch, Schröder (25. Bär), Wybierek, Waskow, Weise (32. Lindner), Hustan, Enderle, Wotta.
FC II: Lambrecht, Pinder, Luft (80. Hendawi), Majli (46. Kühne), Poller, Richter, Strohfeld, Lopp, Langnickel.
Bilder HIER KLICKEN

Author: vfb_1912